Bericht: 20170228 Plattdeutsch

28.02.2017

Plattdeutscher Vorlesewettbewerb 2017

Schulentscheid der Edith-Stein-Realschule Emlichheim

 

Auch in diesem Jahr nimmt die Edith-Stein-Realschule wieder am Vorlesewettbewerb „Schüler lesen Platt“ teil, der alle zwei Jahre von der Kreissparkasse ausgerichtet wird. Insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler haben am Schulentscheid teilgenommen. Es ist erfreulich, dass immer wieder Schülerinnen und Schüler dabei sind, die noch plattdeutsch sprechen und lesen können. Und für sie alle gilt: Wer plattdeutsch spricht, kann eine Sprache mehr!

 

Das Ergebnis der einzelnen Jahrgangsstufen:
 
5./6. Klassen:    1. Patrick Scholten, 6b
    2. Johannes Klompmaker, 5c
    3. Moya Brinkman, 5b
     
7./8. Klassen:   1. Cora Slangen, 7b
    2. Janek Tallen, 7c
    3. Mathis ten Brink, 7b
     
9./10. Klassen:   1. Julia Wallkotte, 9b
    2. Lukas Vette, 10b
    3. Inga Roelofs, 9a
     
Plattdeutsch 2017 02

 

Die beiden Erstplatzierten jeder Jahrgangsstufe nehmen am Vorentscheid teil, der am Freitag, den 10. März 2017, in der Deegfeldschule in Nordhorn stattfindet.

Wij wainscht völl Pleseär un hoppt, dat doar wat bij ruutkoump!

 

Jürgen Bardenhorst, Doris Niehoff