27.11.2018

Jugend trainiert für Olympia - Volleyball

Schulmannschaft in der Wettkampfklasse IV für den Bezirksentscheid qualifiziert

 k WK II

Am 13.11.2018 fand der Kreisentscheid für die Wettkampfklasse II in Emlichheim statt. Es wurden Spiele in zwei Gruppen ausgetragen, deren Gruppensieger im Anschluss im Bezirksvorentscheid gegeneinander antraten.

Die Mannschaft der Edith-Stein-Realschule ist sehr erfolgreich in das Turnier gestartet. Die Spiele gegen das Evangelische Gymnasium Nordhorn (2:0), gegen das Gymnasium an der Vechte aus Emlichheim (2:1) und gegen das Lise Meitner Gymnasium aus Neuenhaus (2:0) wurden alle gewonnen. Somit stand die Mannschaft der Edith-Stein-Realschule als Sieger des Kreisentscheids fest und musste im Finale gegen das Franziskusgymnasium aus Lingen antreten.

Trotz eines großen Verletzungspeches konnten die Spielerinnen den ersten Satz des Finales durch viele starke Angriffe mit 25:23 gewinnen. Der zweite Satz ging mit 20:25 an das Franziskusgymnasium und so musste das Endspiel im Tiebreak entschieden werden. Auch der dritte Satz ging mit 8:15 an das Franziskusgymnasium, das sich somit für den Bezirksentscheid qualifiziert hat.

 k WK IV

Am 22.11.2018 fand dann der Kreisentscheid für die Wettkampklasse IV auch in Emlichheim statt. Hier wurde im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ der Gewinner ermittelt.

Im ersten Spiel trat die Mannschaft gegen das Marianum aus Meppen an und konnte das Spiel mit 2:0 für sich entschieden. Auch das zweite Spiel gegen das Franziskusgymnasium aus Lingen konnten die Spielerinnen mit 2:0 gewinnen.
Das bekannte „Emlichheimer Duell“ gegen das Gymnasium an der Vechte wurde auch deutlich mit 2:0 gewonnen. Das abschließende Spiel gegen das Georgianum aus Lingen ging nach einem spannenden Spiel unentschieden (1:1) aus.
Im Vergleich aller Mannschaften konnte die Edith-Stein-Realschule aus Emlichheim das beste Ergebnis erzielen und hat sich somit für den Bezirksentscheid in Emden qualifiziert.

Herzlich bedanken möchten wir uns noch bei Intersport Kröse, die uns bei den Trikots für die Mannschaften unterstützt haben.