Schulentscheid der Edith-Stein-Realschule Emlichheim

26 Schülerinnen und Schüler haben am Montag, dem 23. März 2015, am Schulentscheid des Plattdeutschen Vorlesewettbewerbs teilgenommen. Es ist erfreulich, dass die plattdeutsche Sprache bei vielen Schülern noch gesprochen und gelesen wird.

 
Wer Plattdeutsch spricht, kann eine Sprache mehr!

Das Ergebnis in den Jahrgangsstufen
 
5./6. Klassen:    1. Patrick Scholten, 65c
    2. Maren Roelofs, 5b
    3. Janek Tallen, 5c
     
7./8. Klassen:   1. Ayleen Reefmann, 7b
    2. Julia Walkotte, 7b
    3. Fabian Segchelhorn, 8d
     
9./10. Klassen:   1. Laura Stegink, 9b
    2. Nico Heerspink, 9b
    3. Arno Klokkers, 9b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden Erstplatzierten jeder Altersgruppe vertreten die Schule am Freitag, den 8. Mai 2015, beim Kreisentscheid, der ab 15.00 Uhr im Schulzentrum Neuenhaus stattfindet.

Wij wäinscht völl Pleseär en wij hoppt, dat wat doarbij ruuutkoump!

J. Bardenhorst & D. Niehoff

Aktuelle Beiträge

  • GN-Bericht: Breukelman ist neuer Rektor

    Zum GN-Bericht...

     


    weiterlesen
  • Schulvolleyballmannschaft ist Niedersachsenmeister

    Landesmeisterschaft in Salzhemmendorf

    Am 06.03.2019 stand in Salzhemmendorf der Landesentscheid in der Sportart Volleyball der Wettkampklasse IV bei Jugend trainiert


    weiterlesen
  • Große Erfolge bei "Jugend trainiert für Olympia"

    Unsere WK-IV-Mädchen dominierten beim Bezirksentscheid

    weiterlesen
  • Am 29.01.2019 ist TRIXITT-Tag

    Erstauflage eines neuen Schulsport-Events

    weiterlesen
  • GN-Bericht: Emlichheimer Schulleiter verabschiedet

    Zum GN-Bericht...

     


    weiterlesen
  • Video-AG der Edith-Stein-Realschule gewinnt 1. Preis der Grafschafter Filmklappe

    Der Kurzfilm mit dem Titel „Die Zetteljagd“ oder „Ich will doch bei Hitzefrei nicht in der Schule bleiben“ gewann den
    weiterlesen
  • 1
  • 2
Unsere Website verwendet Cookies. Die Verwendung von Cookies dient der Optimierung der Darstellung unserer Seiten in Ihrem Browser. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötigen wir dazu Ihr Einverständnis.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen